Fachtagungen des Verfassungsschutzes

Dokumentationen zu "Hassmusik", "Antisemitismus" sowie "Fußball, Gewalt und Rechtsextremismus" jetzt online

"Fußball, Gewalt und Rechtsextremismus", so lautete die jüngste Fachtagung des brandenburgischen Verfassungsschutzes. Mit 150 Teilnehmern war die Veranstaltung am 23. Mai 2008 ausgebucht. „Rassistische und antisemitische Sprüche haben auf dem Fußballplatz und auf den Zuschauerrängen nichts verloren", bekräftigte der Innenminister des Landes Brandenburg, Jörg Schönbohm, in seiner Eröffnungsrede. „Der Verfassungsschutz Brandenburg führt diese Tagung durch, um all jene zu ermutigen, die dem Rechtsextremismus im Fußball die Rote Karte zeigen." Namhafte Referenten aus den Bereichen Sport, Fan-Betreuung, Forschung und Justiz analysierten Hintergründe und Motive rechtsextremistischer Erscheinungen. Ebenso wurden präventive Ansätze zur Bekämpfung dargestellt. Die Beiträge der Referenten finden Sie - aktuell zur Fußball-Europameisterschaft - als PDF-Download auf unserer Internetseite. Gleichzeitig sind jetzt auch die Dokumentationen der letzten Fachtagungen zu den Themen "Antisemitismus - Gleichklang zwischen den Extremen" und "Musik und Hass" online.