Verfassungsschutzbericht 2015

Zahl der Extremisten in Brandenburg wächst

Schröter und Weber mahnen Stärkung des Verfassungsschutzes an Potsdam – Der brandenburgische Verfassungsschutz registriert ein Erstarken wesentlicher extremistischer Strömungen im Land. Insbesondere gibt es immer mehr gewaltbereite Extremisten. Das geht aus dem Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2015 hervor, den Innenminister Karl-Heinz Schröter und Verfassungsschutzchef Carlo Weber ... weiter

"Reichsbürger"

Brandenburg veröffentlicht Handbuch für die öffentliche Verwaltung zu "Reichsbürgern"

Potsdam - In Brandenburg gibt es kaum einen Behördenleiter, der noch nicht mit dem Phänomen der „Reichsbürger“ zu tun hatte und manchmal nicht wusste, welchen Umgang mit ihnen er seinen Mitarbeitern anraten sollte. Das Brandenburgische Institut für Gemeinwesenberatung (demos) hat nun ein kompaktes Handbuch zum Thema „Reichsbürger“ herausgegeben. Das Handbuch ist ein ... weiter

Extremograph neu aufgelegt

Verfassungsschutz informiert über extremistische Strukturen in Brandenburg

Potsdam – Der Verfassungsschutz hat den „Extremograph Brandenburg“ aktualisiert und neu aufgelegt. Das großformatige Plakat stellt extremistische Standorte und Strukturen übersichtlich und auf einen Blick dar. Im Bereich Rechtsextremismus dokumentiert der "Extremograph Brandenburg 2015" die Orts- und Kreisverbände der NPD sowie die Verteilung ihrer kommunalen Mandate. Ebenso ... weiter

Verfassungsschutz

Experten aus Wissenschaft und Verfassungsschutz warnen vor extremistischen Rekrutierungsstrategien in „Sozialen Netzwerken“

Potsdam - Soziale Netzwerke sind für Extremisten das wirksamste Propagandamittel zur Beeinflussung von Jugendlichen. „Die zunehmende Bedeutung von Online-Plattformen wie Facebook und YouTube hat in den vergangenen Jahren die Propaganda-Aktivitäten von Extremisten verändert. Extremisten setzen auf Breitenwirkung und nutzen intensiv die bei Jugendlichen beliebten ‚Sozialen Netzwerke ... weiter

Verfassungsschutzbericht 2014

Schröter: Rechtsextremistischer Aktionsschwerpunkt verlagert sich von Süd- nach Nordwestbrandenburg

Potsdam - Der Rechtsextremismus bleibt unter den Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung weiterhin die größte Herausforderung für Brandenburg. Das geht aus dem heute von Innenminister Karl-Heinz Schröter in Potsdam vorgestellten Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2014 hervor. Jedoch verändert sich die Gefahrenlage im Bereich des islamistischen Extremismus. Auf ihn ... weiter

"Reichsbürger" - Ein Handbuch

Titelbild: (c) Oliver Feldhaus, 2014

Das Handbuch "Reichsbürger" kann ab sofort hier als Download abgerufen werden.


"Extremograph Brandenburg 2015"

Der "Extremograph Brandenburg 2015" kann ab sofort bestellt oder hier als Download abgerufen werden.


Verfassungsschutzbericht 2014

Titelbild: (c)2007 Frank Liebke, all rights reserved

Der Verfassungsschutzbericht 2014 steht ab sofort als Download in den Formaten PDF, MOBI sowie EPUB zur Verfügung.