Wirtschaftsschutz

Allgemein

Die heutige Zeit ist geprägt von einem weltweiten, ökonomischen Wettstreit der Nationen. Weitere Kennzeichen sind Globalisierung, Krisen, politische und militärische Auseinandersetzungen und die Gefahr des internationalen Terrorismus. All diese Faktoren  wirken sich mehr oder minder nachhaltig auf die wirtschaftliche Situation der im Einzelnen betroffenen Länder aus.

Ist Wirtschaftsspionage in Zeiten der Wirtschaftskrise, in denen Szenarien wie Unternehmensschließungen und Arbeitsplatzverlust diskutiert werden, wirklich ein Thema? Ja, denn die Wirtschaftskrise, die viele Unternehmen bereits finanzielle Schwierigkeiten brachte, öffnet nebenbei auch die Türen für Konkurrenten und Nachrichtendienste.

Aber natürlich sind auch die Bereiche, die der Wirtschaftskrise trotzen dadurch gefährdet, dass ihre Technologien ausgespäht werden und ihnen dadurch Einnahmeverluste drohen.

Es ist absehbar, dass sich wirtschaftliche Rezession und wachsender Konkurrenzdruck in Innovations- und Hochtechnologiebereichen verstärken werden. In Zeiten, die durch sinkende Nachfrage gekennzeichnet sind, nimmt der illegale Kampf um das Know-how zu.

Deutschland ist für fremde Nachrichtendienste nämlich nicht nur wegen seiner wichtigen Rolle im internationalen Gefüge, sondern auch als Standort innovativer und auf Hochtechnologie spezialisierter Unternehmen sowie wegen seiner Wissenschaftslandschaft ein bedeutendes Aufklärungsziel. Technologisch weniger entwickelte Staaten sind eher interessiert an wirtschaftsnahen Forschungsergebnissen, während sich hoch entwickelte Staaten vor allen Dingen mit wirtschaftlichen Strategien und Produktideen befassen.

Führende Wirtschaftsnationen stehen untereinander in einem ständigen Kampf um eine ökonomische Vormachtsstellung, während weniger entwickelte Länder versuchen, Anschluss an die Industriestaaten zu gewinnen.
Teilweise wird dieses weltwirtschaftliche Szenario als "Wirtschaftskrieg" bezeichnet.

Zur Erlangung wirtschaftlicher Vorteile gegenüber Konkurrenten wird die Bedeutung von Wirtschafts- und Industriespionage bzw. Konkurrenzausspähung zukünftig an Bedeutung gewinnen. Im Mittelpunkt der Ausspähungsbemühungen stehen Wirtschaft, Wissenschaft und Technik.

Wirtschaftsschutz ist ein staatlicher Auftrag und ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor in einer globalisierten Wirtschaftswelt. Deshalb kommt der Spionageabwehr auch in diesem Segment eine hohe Bedeutung zu.