Daten und Fakten

Potenziale

Das linksextremistische Potenzial in Brandenburg beläuft sich nach Abzug von Mehrfachmitgliedschaften

  • auf 570 Personen (2010: 615).

Die gewaltbereite linksextremistische Szene umfasst 

  • 250 Autonome (2010: 250).

Autonome Personenzusammenschlüsse gibt es vor allem in den größeren Städten des Landes wie Potsdam, Frankfurt (Oder), aber auch in Regionen wie Cottbus, Finsterwalde (EE), Königs Wusterhausen (LDS), Neuruppin (OPR), Oranienburg (OHV) und Eberswalde/Bernau (BAR). Ansätze existieren in Forst (SPN),  Strausberg (MOL) und Spremberg (SPN).

Kommunistische Parteien haben insgesamt noch

  • 115 Mitglieder (2010: 130).

Unter den sonstigen Vereinigungen erwähnenswert ist die "Rote Hilfe e.V." mit

  • 170 Mitgliedern (2010: 170).

Ausführliche Angaben können Sie dem Verfassungsschutzbericht 2011 entnehmen.